Home

Baum Baum

Bettina SoltauJA SAGEN UND VERANTWORTUNG ÜBERNEHMEN

Hier geht es um den persönlichen Entwicklungsweg des Körper/Geist/Seele-Menschen zur Entfaltung der ganzen Lebenskraft, so dass er und sie JA sagen zur eigenen Lebensführung – und Verantwortung übernehmen. Es gibt Situationen, in denen uns die Lebenskraft fehlt, um die Verantwortung für unser Handeln oder Heilen zu übernehmen.

Logo_ST_gesamt KopieJede tiefgreifende persönliche Veränderung oder Heilung, die zur Gewinnung von Lebenskraft führt, kann nicht logisch erarbeitet werden, sondern braucht die seelisch / geistigen Werkzeuge um die körperliche Welt zu verändern.

Woran erkenne ich fehlende Lebenskraft?
Wir alle kennen Personen, die persönlich oder in ihrer Beziehung stagnieren, sich in Konflikten befinden, depressiv oder krank sind und nicht wissen, wie sie das verändern können. In diesen Fällen fehlt uns die Lebenskraft, diese Situation zu verändern.

Die Ursachen sind unverarbeitete Verletzungen, Angst, Trauer oder Wut, deren Energie im Körper verblieben ist und die natürlich Balance des Körper/Geist/Seele-Menschen durcheinanderbringt. In vielen Fällen können wir uns selbst wieder ausrichten, gelingt es nicht, entstehen Konflikte, Krankheit, Kündigung oder Schlimmeres. Wir kennen alle solche Lebenssituationen. In anderen Fällen werden (unbewusst) alte Muster oder alte Verhaltensweisen aus der Familiengeschichte oder aus alten Prägungen wiederholt, die heutzutage nicht mehr unterstützen, sondern hinderlich sind.

Energieblockaden erkennen
Unverarbeitete Verletzungen, Angst, Trauer oder Wut führen zu Schutzmechanismen und zum Aufbau von Lebensregeln, die maximal für eine Übergangszeit sinnvoll sind. Behält man diese Lebensregen bei und vergisst den speziellen Anlass dafür, wirken sich diese Glaubenssätze meist einschränkend auf die eigene Lebensführung und Lebenskraft aus.
Einschränkende Lebensregeln oder Glaubenssätze sind zum Beispiel:
– ich bin nicht gut genug für meinen Partner
– ich habe keine Beförderung verdient
– meine Krankheit kann nicht geheilt werden, ich kann nicht gesund werden
– meinem Chef kann ich nicht trauen
– bei Dunkelheit geht man nicht in den Keller
– …

Raus aus alten Glaubenssätzen und Verhaltensmustern
Hinderliche Denk- und Verhaltensmuster sollen bewusst werden. Jeder Gedanke im Körper/Geist/Seele-Menschen löst ein Körpergefühl aus. Und dieses zum Gedanken dazugehörige Grundgefühl im Körper soll wieder gefühlt werden. Nur wenn ich (neu) lerne, dass sich mein Gedanke oder Verhalten ´nicht gut anfühlt´ oder zu Konflikten, Krankheit, Kündigung oder Schlimmerem führt, werde ich Motivation aufbauen und die Entscheidung treffen, meine Gedanken und mein Verhalten so zu verändern, dass es sich zukünftig ´gut anfühlt´.

Energieblockaden auflösen
Abertausende kleine unbewusste Mechanismen im Körper/Geist/Seele-Menschen müssen zusammenspielen, damit sich Erinnerungen an alte Verletzungen, Angst, Wut, Trauer bis auf die tiefste Zellebene ablösen.

Mit dieser Ablösung lösen sich Energieblockaden auf, die alte Erinnerungen ´gefangen halten´. Erst dann kann der Körper/Geist/Seele-Mensch etwas Neues lernen. Eine wichtige Erkenntnis ist: Mit demselben Verhaltensmuster, das in die Situation hineingeführt hat, kommt man nicht heraus. Wer sich verändern möchte, muss neue eine Wahrnehmung und ein neues Verhalten lernen.

Das Ergebnis ist, dass der Mensch mit ganzer Lebenskraft in der Lage ist, neue Entscheidungen zu treffen. Dann kann der Körper/Geist/Seele-Mensch Verantwortung für seine Aufgaben übernehmen, an den richtigen Stellen JA oder NEIN sagen und mit aufrechtem Rückgrat zu seinen Entscheidungen stehen.

Die eigene  P e r s ö n l i c h k e i t s e n t w i c k l u n g  ist kein Luxusartikel, sondern notwendig, damit wir uns in unserem Körper zu Hause fühlen und mit seelischer Kraft unser Leben gestalten. Dann entwickelt sich das Gefühl „ich bin bei mir selbst angekommen“.

Meine Aufgabe ist es, Menschen in ihrer Persönlichkeitsentwicklung, das heißt, in ihrem eigenen Veränderungsprozess zu unterstützen und zu begleiten. Ein wichtiger Ansatz ist das (An-)Erkennen von Naturprinzipien, die in alle Lebensbereiche des Menschen hineinwirken – wie oben so unten.

Ziel meiner Arbeit ist es, Lebenskraft wieder verfügbar zu machen. Stagnation, Blockaden, Konflikte, Krankheiten mit einem neuen Blick anzusehen und eine Ahnung davon zu geben, dass diese aus Sicht der Naturprinzipien notwendige Korrekturen sind, deren Annahme uns zu Erfahrungen führen, die wir brauchen, um in unsere vollständige Individualität hinein zu wachsen – wie oben so unten.

 

Ü B E R B L I C K   Ü B E R   M E I N E   W  E I T E R E N   S E I T E N

VOLLE KRAFT VORAUS 

Die Frage ist: welche Reife, welche Erfahrungen muss ich machen, um vollständig zu werden, das heißt auch: um gesund, glücklich und erfolgreich zu werden. Was muss ich im Denken und Handeln verändern, damit ich nicht in die Wiederholungssituation von Konflikten, Schmerzen oder Krankheit komme, sondern VOLLE KRAFT VORAUS  leben, arbeiten und lieben kann?
(…von Beginn an lesen)

WAS UNS HINDERT UND BLOCKIERT

diese Seite wird gerade überarbeitet
(…)
Baustelle

WAS UNS STÄRKT UND HEILT

diese Seite wird gerade überarbeitet
(…)
Baustelle

Coaching, Training, BeratungTier, Kreis, türkies

Wollen erwachsene Menschen gesund, leistungsstark und mitbestimmend in ihrem (Familien- oder Unternehmens-)System leben und arbeiten, müssen sie Verantwortung übernehmen, Entscheidungen treffen, Konflikte lösen oder Visionen und Strategien entwickeln, die langfristig tragen.
(…weiterlesen)

 

Nehmen Sie Kontakt zu Bettina Soltau auf
oder wählen Sie 0171- 999 10 05, oder schreiben Sie eine E-Mail an:
info@soul-trainer-coaching.de

 

Sehen Sie sich auch den Internetauftritt
für die Ansprache von Unternehmen an:
www.bettina-soltau.de

Logo_BS_Pfad.indd

Logo_ST_gesamt Kopie

 Kontakt zu Bettina Soltau